4. November 2009

Schnipsel I

Mir war von vornherein klar, dass ich nicht jeden Tag in diesem Blog schreiben werde. Einfach weil mir die Zeit dafür neben Arbeit (Vollzeit), Familie und Haushalt fehlt. Jetzt im November ist es aber besonders schlimm, da ich mich neben meiner ehrenamtlichen Arbeit für das Geburtshaus in Chemnitz (siehe Link rechts) noch für eine "verrückte" Sache entschieden habe. Aber das muss ich in einem eigenen ausführlicheren Post schreiben.
Deshalb müssen heute ein paar Schnipsel für die Dinge reichen, die mich heute bewegt haben.

Bei meinem Streifzug durch die Bloggerwelt bin ich heute auf einen Spruch gestoßen (leider weiß ich nicht mehr wo), der mich sehr angesprochen und an meine Zeit als Ausbilderin bei der Stadt München erinnert hat.
"Gesagt ist nicht gehört,
gehört ist nicht verstanden,
verstanden ist nicht einverstanden,
einverstanden ist nicht behalten,
behalten ist nicht angewandt,
angewandt ist noch lange nicht beibehalten."
Er trifft auf so viele Gelegenheiten zu und man muss ihn sich sowohl als Lehrender als auch als Lernender immer wieder vor Augen halten. Aber er trifft genauso auf das Verhältnis zu unseren Kindern zu.

Seit mein Papa mir vor vielen Jahren ein Abo des Magazins zum Geburtstag schenkte, lese ich es regelmäßig mit Begeisterung. Während meiner Zeit in München war es meine Nabelschnur in die Heimat. Es iet und bleibt ein ostdeutsches Magazin, das es in Deutschland kein zweites Mal gibt.
In der aktuellen Ausgabe geht es u.a. um Seitensprünge. Else Buschheuer (die Frau heißt tatsächlich so)  gab mir heute auf meiner täglichen Zugfahrt nach Hause mit ihrem Artikel wieder mal reichlich Gedankenstoff. Was bringen Seitensprünge im Alltag? Gemeint sind nicht die zwischenmnschlichen Seitensprünge, sondern die Seitensprünge im Beruf, im Leben allgemein, im Verhalten. Frau Buschheuer schwärmt für ein Leben im Zickzacklauf und lobt den Anti-Trott. Sehr lesenswert! Und bringt mich darauf, dass meine "verrückte Idee" vielleicht gar nicht so verrückt ist. Aber dazu andermal mehr.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Du machst mich ja neugierig. ;-) Dann hoffe ich mal, dass "ein anderes Mal" schon bald ist.

Jana hat gesagt…

weißt du, das die Frau Buschheuer aus Leipzig twittert? Ich habe die nämlich zufällig auf meiner Twitterliste http://twitter.com/elsebuschheuer

Auf deine verrückte Idee bin ich auch schon gespannt...