7. Februar 2010

Katzencontent

Heute habe ich an der eigenen Hand gespürt, dass Katzen ihren ganz eigenen Willen haben.
Minou hat sich auf einem unsere Fensterbretter ein Plätzchen zum Rausschauen ausgesucht. Heute beim Blumengießen, musste sie sich unbedingt dahinsetzten, so dass für mich kein Rankommen war. Ein einfaches "Schubsen" ignorierte sie. Als ich sie runter heben wollte, jagte sie mir ihre Zähen in den Unterarm, aber richtig tief.
Bis jetzt siht es ganz gut aus. Allerdings habe ich zur Vorsicht sofort zwei gaben Ledum genommen.
Mal sehen, wie die Male morgen aussehen.
Aber ich bin ja selbst schuld. Warum will ich sie auch von ihrem Stammplatz vertreiben.

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Oha - das klingt gar nicht gut. Geht sie denn mittlerweile raus? Schön die Stelle im Auge behalten und notfalls doch nochmal zum Arzt gehen... gute Besserung wünsche ich Dir!

Hach ja - unsere Fellnasen haben eben doch ihren eigenen Kopf - wie konntest Du auch nur?

Liebe Grüße von Kerstin

Eve hat gesagt…

Grüß Gott Frau Sigrid,

Ihr Katzengetier war bestimmt im früheren Leben ein Vampür........
Danke für Deinen Kommentar bei mir und Willkommen in meiner Welt des Wahnsinns :-)

Eve