17. Oktober 2010

Wochenendnachlese

Heute komme ich endlich dazu, ein paar Dinge nachzuholen.

Am Donnerstag bzw. am Freitag kamen meine beiden letzten Karten von Janas Postkarten-Swap bei mir an.
Die erste von Sabrina ziert schon ebenfalls den grauen Aktenschrank in meinem Büro. Die zweite von Susi wird es ab Montag tun.















Vielen Dank!!!

Vor einigen Tagen entdeckte ich bei Frau Katerwolf ein Rezept für Böhmische Ente. Nachdem noch drei dieser Vögel in unserem Gefrierschrank warteten, musste gestern Abend einer daran glauben.



















Es war sehr lecker. Und sogar dem Förster hat es geschmeckt, obwohl Kümmel dran war. ;-)

Nachdem es die letzten Tage hier grau in grau war, hatten wir heute nachmittag noch einmal so ein Wetter:



















Ist das nicht herrlich?
Wir haben das natürlich genutzt. Nachdem die Mama des Försters in der Nähe dieser Attraktion wohnt,


















stand heute Bahnfahren mit der Parkeisenbahn im Küchwald von Chemnitz auf dem Programm. Schon seit 1953 (damals noch als Pioniereisenbahn) zieht diese Schmalspurbahn ihre Kreise in Chemnitz. Auch "Klein-Sigrid" fuhr damit schon zu Kindergartenzeiten. Heute lieben sie meine Kinder. Am schönsten ist es, wenn diese Lock den kleinen Zug zieht:




















Natürlich liesen wir uns heute auch eine Runde durch den Park "kutschieren". Und selbstverständlich mit der frisch überholten Dampflock.


















Schön war es. Das nächste Mal wohl wieder zur traditionellen Osterhasenfahrt am Karfreitag.

Kommentare:

Nicole (nicolection) hat gesagt…

*gg*
zur Osterhasenfahrt sind wir auch immer da :-)
warum haben wir uns noch nie getroffen

bis bald
Nicole

Rumiko hat gesagt…

Hallo,Sigrid.
Vielen Dank für deine schöne Karte!
Deine Kinder sind größer als unsere.
Genieße auch:)
Liebe Grüße
Rumiko aus Fukuoka,Japan.

Rumiko hat gesagt…

P.S
Die Lokomotive ist wunderbar für Kinder :)
Auch Asuma mag Bahn sehr.
Rumiko