17. Oktober 2015

zwölf2015 - Oktober

Zum Glück habe ich das schöne Wetter am letzten Sonntag noch für mein Fotoprojekt genutzt. In der folgenden Nacht kam der erste Frost des Jahre und die Blätter der Fahlien, Hortensien und des Weines verwandelten sich in braune "Lappen".
Ganz abgesehen davon, gab es noch eine Nacht später tatsächlich den ersten Schnee.

Pelzmühlenteich













Der Wassermangel ist immer noch deutlich sichtbar.



Pergola












Das ganze Jahr hatte ich Pech mit Blumen und Farben. Dafür werde ich jetzt mit wunderbar rotem Weinlaub entschädigt.

Alle Bilder der Serie findet ihr auf der entsprechenden Seite oben.

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Liebe Grüsse ins Forsthaus
Habt Ihr auch so einen traumhaften Novemberanfang? Hier ist es wunderschön, so richtig zum auftanken für den kommenden Winter!
schöne Woche wünscht Dir
Elisabeth

Rumi hat gesagt…

Oh wirklich schöne Landschaft.
Ich wünsche euch auch noch schönen November!
Liebe Grüße
Rumi