29. Juni 2011

Wochenende - die zweite

Schon die letzten Tage und Wochen kontrollierte ich immer wieder unsere Kirschbäume. Dieses Jahr sah es so aus, also ob genug für die Amseln und uns geben würde.
Am letzten Wochenende wollten wir nun endlich ernten. Und was soll ich sagen: Bei den Süßkirschen hatte uns die Amseln gerade die Kirschen weiter unten (in Reichweite der Katze?) übrig gelassen. Es^war gerade mal ein kleine Schüssel voll. Wieder nichts mit einem leckeren Kirschkuchen.
Wenigsten ein paar mehr Sauerkirschen wurden es.













Aus dieser Schüssel voll zauberte der Förster 5 Gläser Marmelade. Da aber mit 2:1 Gelierzucker gekocht, ist sie für mich etwas zu süß.


Für einen Kuchen hat es leider auch hier nicht mehr gereicht. Aber die Bäume wachsen ja noch. Ich hoffe also auf die nächsten Jahre.


Bei der Gelegenheit zeige ich Euch mal noch ein paar mehr Bilder aus unserem Garten:













Ein Teil meiner Hühnergötterkette an unserer Pergola. Mal sehen wie lange diesmal die Angelsehne hält. Abgeguckt habe ich mir das bei den Fischern in Vitt (siehe hier)








Die schwarzen Johannisbeeren brauchen noch ein wenig, aber das angebot zum Pflücken liebe K. steht. Ich sage Bescheid.














Und hier noch eine der letztes Jahr gepflanzten Rosen. Fragt mich jetzt bitte nicht nach dem Namen. Ich bin einfach nur froh, dass wir diesesmal Glück mit den Sorten gehabt haben, und die Rosen ordentlich wachsen und blühen.

1 Kommentar:

wortman hat gesagt…

*guggug* :)
Wenn du wieder online bist, maile mich am Besten mal an. Addi müsste ja hier auch angezeigt werden, oder? Dann kann ich dir ein paar Bilder mailen, falls du möchtest.