19. Dezember 2011

Unerwartet

... stand heute dieses Päckchen wieder vor unserer Haustür.
Vielken Dank liebe K. für diesen unerwarteten Wichtel. Die Waldkinder hätten natürlich am liebsen gleich nachgesehen, akzeptierten dann aber, dass erst am 24. geöffnet wird. Vorhin musste ich naürlich doch einmal schlunzen, aber viel war durch die zusätzliche Verpackung nicht zu sehen, so dass ich nur den Brief für den Förster entnommen und den Rest wieder verschnürt habe. Fotos gibt es dann nach dem Auspacken.

Und dann bitte ich Euch noch um ein paar gedrückte Daumen für Emil und seine Mama. Der Kleine hat eine ziemlich schwere Bronchitis und ist derzeit im Krankenhaus. Ich hoffe, dass die beiden zu Weihnachten wieder zu Hause sein dürfen. Alles gute liebe B.

Kommentare:

bauchundnase hat gesagt…

Gut, dass ihr es gefunden habt. Ich hatte erst überlegt zu klingeln, um dem Förster alles zu übergeben, aber dann wollte ich mir den Spaß doch nicht nehmen lassen und versteckte alles so, dass es von der Straße aus nicht zu sehen war. Natürlich blieb ein mulmiges Gefühl (wäre ja schad` drum gewesen), und so bin ich froh, wenn es gut gefunden wurde.
Viel Spaß beim auspacken. Das Päckchen steht seit einigen tagen hier schon verschnürt bei mir ... den Brief an den Förster nahm ich zum Anlass, es nun zu euch zu tragen.

LinaLuna hat gesagt…

Huhu! Dein Wichtel fragt, ob sein Geschenk noch nicht angekommen sei... hast Du meinen Eintrag mit der Frage nicht gesehen? Wäre schon wichtig, dass Ihr Euch dort meldet, damit alle beruhigt sein können...

LinaLuna hat gesagt…

Haaalloooo?!