22. Dezember 2011

zwölf2011 - Dezember

Lange habe ich gewartet; in der Hoffnung doch noch ein paar Schneeflocken für mein Dezemberbild für Janas Fotoprojekt zwölf2011 zu erhaschen. Leider hatte ich kein Glück. Dafür gib es jetzt ein Nachtbild der Burg.

Trotz Stativ war es schwierig ein brauchbares Foto hinzubekommen. Ein Fehler war es inbesondere, auf manuellen Fokus umzustellen. Dadurch ist die Burg leicht unscharf.
















Im auomatischen Modus war die Burg gnadenlos überbelichtet.


















 Ich muss also noch einiges üben.


Da es nun immer schon finster ist, wenn ich nach Hause komme gibt es diesen Monat kein Bild unserer Eiche. Alle anderen Bilder könnt Ihr noch einmal auf der entsprechenden Seite oben bewundern.
Hier gib es noch einmal alle zwölf Bilder auf einen Blick:





















Wer jetzt Lust bekommen hat, im nächsten Jahr ebenfalls ein Objekt einmal im Monat zu fotografieren, kann im nächsten Jahr mitmachen. Das Projekt geht in die nächste Runde. Hier erfahrt ichr mehr.

Kommentare:

PhipsB hat gesagt…

Ist auch ohne Schnee schön geworden. :-)

paradalis hat gesagt…

Liebe Sigrid, auch auf diesem Wege nochmals die besten Weihnachtswünsche und ein RiesenDankeschön! für deine Weihnachtsüberaschung!
(Nun sind sie schon alle aufgegessen, sehr lecker!)
:-)

Dir und deinen Lieben ein wunderschönes Fest, besinnliche Feiertage und alles Liebe!
Herzliche Grüße
Heike

tonari hat gesagt…

Ein frohes Fest wünsche ich der Försterfamilie, glänzende Kinderaugen und wenig Stress unterm Tannenbaum.

by Bettina hat gesagt…

Oh...ich muss mein Foto noch machen. Hoffe Ihr hattet ein schönes WEihnachtsfest und besinnliche, ruhige Feiertage.

Liebe Grüße
aus München

Bettina

Winnie hat gesagt…

man war ich ewig nicht auf der Burg Rabenstein, ...