2. Oktober 2012

Herbst

Die letzten Rosen zeigen noch einmal ihre ganze Pracht.



Der wilde Wein färbt sich nach und nach rot.

Die Äpfel fallen und schmecken auch langsam nach etwas

Am Sonnabend wurde fast ein ganzer Wassereimer voll gesammelt. Ein Teil wanderte in den
Kochtopf.



und wurde in leckeres Apfelmus verwandelt - 3 Gläser für den Winter und ein Rest für gleich ergaben diese Schüssel. Der Apfelsaft wurde beim Kochen abgegossen, da ich etwas viel Wasser im Topf hatte.

















Drei Äpfel landeten auf diesem Ofenpfannkuchen - sehr lecker!!!



Ein paar Äpfel wurden gerieben, mit Zucker über Nacht stehen gelassen und am Sonntag zu einem leckeren Apfelbrot mit Rosinen und Sonnenblumenkernen (statt Mandeln bzw. Nüssen) verbacken.
Muss unbedingt wiederholt werden!

Im Herbst beginnt auch wieder die Zeit der Teestunden. Dazu gehören leckere Kekse. So wurde am Wochenende auch noch ein Schwung Kaffeesand gebacken.


Der Herbst hat wunderbare Seiten.

Kommentare:

GZi hat gesagt…

Wunderschöne Spätrosenbilder und der Apfel da so auf dem rasen - wudnerschön! Wir haben dieses Jahr leider sehr wenig Obst - im Vergleich zur Schwemme vom letzten Jahr fast gar nichts :( Ich habe schon des öfteren von dem Ofenpfannkuchen gelesen - wärst Du so lieb und schickst mir das Rezept dazu und für das Apfelbrot? Das sieht megaköstlich aus!

Mam hat gesagt…

Hui, warst du fleißig. Sieht alles toll aus. Das mit dem Ofenpfannkuchen muss ich auch mal wieder machen.
Liebe Grüße, Andrea

gunwoman hat gesagt…

Ui Du warst ja echt fleißig! Und tolle Rezepte hast Du da. :) Da läuft mir ja glatt das Wasser im Munde zusammen. ;)