15. August 2010

Rügen IV

Ein paar Dinge und Bilder von Rügen fehlen noch.
Da war unser Besuch im Dinoland zwischen Glowe und Bobbin:
Das Highlight für unsere Kinder schlechthin.














Immer wieder wunderschön - auch bei Regen - die Wege durch den Nationalpark Jasmund zum Königstuhl. Leider sind unsere Kinder noch keine richtigen Wanderkinder, so dass wir uns bisher den Weg von Saßnitz aus geschenkt haben und am großen Parkplatz in Hagen starten. Aber unterwegs sieht man dann solch verwunschene Wälder:
















Einen Nachmittag haben wir die Waldkinder in der Kinderbetreuung der Ferienanlage "abgegeben" und uns drei Stunden Ruhe an den Sandkliffen der Nordküste geschenkt.
Steine, Steine, Steine....

















Wasserspuren im Sand













Hier musste man dann schnell sein, wenn man trockene Füße behalten wollte.
Aber hier haben wir auch die schönsten Fossilien gefunden.















Auf der Halbinsel Ummanz entdeckten wir diesen wunderschönen Sitzplatz:















Eine traumhafte Ruhe und Abgeschiedenheit


Wenn man auf Rügen ist, muss man natürlich auch mit dem Rasenden Roland fahren:













Und man trifft manchmal noch richtige Landidylle













Ja, ich liebe diese Insel und es ist immer wieder schön dort Urlaub zu machen, vor allem jetzt mit den Kindern. Man weiß worauf man sich einlässt, man weiß wo alles ist und wie man Regentage verbringen kann. Es ist wie nach Hause kommen. Und es ist die perfekte Kombination für unsere Familie. Es gibt Steinstrände für den Förster, Sand und Wasser in rauhen Mengen für die Waldkinder und von jedem etwas und manchmal Ruhe für mich.
Aber ab und zu würde ich gern auch mal etwas anderes sehen. Doch wohin? Könnt Ihr mir Tipps für unsere zukünftigen Urlaube (für die nächsten Jahre immer in den Sommerferien) geben? Mich würde ja auch mal die Nordsee reizen. Oder irgendetwas in der Nähe von Hamburg - ich würde zu gerne mit den Kindern in "König der Löwen" gehen.
Also her mit den Tipps!

Kommentare:

katerwolf hat gesagt…

liebe sigrid, da habt ihr ja ganz schön was erlebt, sieht nach einem schönen urlaub aus! und du hast, wie ich gesehen habe, ganz schön viel um die ohren mit ganztagsjob, kind, mann und haushalt. schön, dass du dennoch zeit für die reiterei findest!

bis bald, katerwolf

Jana hat gesagt…

Ich liebe Rügen ebenso und ich war schon so lange nicht mehr dort, weil wir die letzten Jahre immer nach Usedom gefahren sind.

Hier mein Tipp für euren nächsten Urlaub: Schleswig/Flensburg.
Warum? Ganz einfach, von dort könnt ihr innerhalb einer halben - ganzen Stunde entweder die Nordsee oder die Ostsee erreichen. Dänemark liegt gleich um die Ecke und es gibt sehr viel zu sehen, vor allem für die Kinder. Nach Hamburg sind es ca. 2 Stunden, sodass ihr auch zum Musical König der Löwen kommt, das übrigens ganz ganz toll ist, sodass ich mit meinem Sohn da auch mal hin will und ich hoffe, dass es noch ein paar Jahre läuft bis dahin. Kiel und Lübeck mit dem Marzipanmuseum sind auch in der Nähe und wenn ihr eine Übernachtung einplant auch mal schnell nach Sylt rüberhuschen. Ich mag die Ecke sehr...

geologenkinder hat gesagt…

Deine Fotos sehen wirklich vielversprechend aus, aber ich würde nie, nie, niemalsniewieder in der Hochsaison an die deutsche Ostseeküste fahren. Ich hatte es zwar nicht ganz so schlimm in Erinnerung aber im direkten Vergleich mit der schwedischen Ostsee schneidet Deutschland als viel zu stressig ab. Deine Fotos spiegeln das allerdings gar nicht wieder.
Scheint ein sehr schöner Urlaub gewesen zu sein.