1. Juni 2012

Vor zehn Jahren

- war das Wetter bedeutend besser als heute - kein Regen und fast strahlender Sonnenschein
- saß ich schon um 7:00 Uhr bei meiner Friseuse
- war meine Mama wahrscheinlich aufgeregter als ich (zumindest am Morgen)
- bekam ich gegen 10:30 Uhr von meinem Freund einen Blumenstrauß
- hieß ich gegen 12:00 Uhr Frau G. und nicht mehr Frau N.

Zehn Jahr ist das jetzt schon her. Wo ist nur die Zeit geblieben?
Heute morgen gab es keinen Blumenstrauß; dafür Karten für das Kabarett und zwei wunderbare Ketten aus unserem Lieblingsladen von Cathleen Kempe in Chemnitz (Leider ist die Webseite nicht aktuell).Die Omas werden die Kinderbetreuung übernehmen.

Lieber Förster
Vielen Dank für diesese wunderschönen 10 Jahre!
Ich hoffe es kommen noch mindestens 4 x 10 dazu. Die Goldenen Hochzeit würde ich schon noch gerne mit Dir feiern - auch wenn Du dann schon eine 8 vorne dran stehen haben wirst.
Ich liebe Deine blitzenden Augen, Dein schiefes Grinsen (entdecke ich auch schon beim kleinen Waldkind) und die hochgezogene Augenbraue. Mit Deiner Ungeduld in machen Dingen kann ich leben. Dafür hast Du an anderer Stelle die Ruhe weg und bringst mich von mancher Palme wieder runter.
 

Kommentare:

bauchundnase hat gesagt…

Oh wie schön!
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag! Ohne Sonne zwar, aber mit ganz viel Liebe!

Chinomso hat gesagt…

Ich habe ein bisschen gestöbert und bin über diesen Beitrag gestolpert. Nachträglich Alles Gute zum 10. Hochzeitstag. Die Zeit rast aber auch wirklich. Wir haben schon 13 Jahre auf dem Ehebuckel.