10. November 2012

Fortsetzung des Wurmes

Was hier begann, hier seine Fortsetzung fand und auch noch mich betraf, setzt sich nun beim kleinen Waldkind fort. Gestern noch fit und heute ein Häufchen Elend auf der Couch: vorläufige Diagnose - obstruktive Bronchitis. Zumindest klingt er genau so. Ich hoffe, dass morgen das Inhalieren endlich anschlägt. Sonst müssen wir doch noch den Notdienst aufsuchen. Was ich eigentlich vermeiden möchte.

Kommentare:

Muschelsucher hat gesagt…

Ganz doll gute Besserung. Bei uns hat das Inhalieren immer Wunder gewirkt. Wir hatten dann immer einen Pariboy ausgeliehen. Aber seit vielen Jahren ist Ruhe.

Liebe Grüße

Sigrid hat gesagt…

Das Inhalieren hat tatsächlich geholfen. Dem kleinen Waldkind geht es nach einer bescheidenen Nacht deutlich besser.
Zum Glück hat uns unsere Kinderärztin mal einen Pariboy verschrieben.S dass ich den immer gleich zur Hand habe.
Das kleine Waldkind ist Hausstaubmilbenallergiker. Deshalb habe ich die Befürchtung, dass wir immer mal wieder mit einer obstruktiven Bronchitis "beglückt" werden.