3. März 2013

03.03. und Sonntagsfreuden

Foto des Tages






















Es sind heute sogar zwei Bilder, da ich so froh bin, dass in der Küche alles wieder an seinem Platz ist.


Die ganze Woche sah es nämlich in der Küche so









das Bild von der Ecke vor der Sanierung erspare ich Euch lieber (Salpeter und auch Schimmel)



und im Wohnzimmer so aus:














Dazu kam noch ein mit Dingen aus dem Bad vollgestellter Flur. Seit heute ist wieder alles an Ort und Stelle und auch der Schleifstaub erst einmal beseitigt. Deswegen sind die Bilder oben auch meine heutigen Sonntagsfreuden (eine Idee von Maria vom kreativberg).

Zitat des Tages
"Wir haben es geschafft!"
Der Förtser und ich, nachdem das letzte Geschirr in der Küche verstaut war.

Wir  haben die Gelegnehiet beim Schopf ergriffen und gleichzeitig kräftig ausgemistet. Man glaubt nicht, was ich allein in der Küche an ungenutztem Zeug ansammelt. Das Rote Kreuz freut sich hoffentlich.

Wetter des Tages
 Heute morgen hat es tatsächlich noch einmal geschneit - aber zum Glück nur ein paar Krümel. Die Sonne haben wir heute im Gegensatz zu gestern nicht gesehen. Dafür lagen die Temperaturen über dem Gefrierpunkt.

Hauptakativität des Tages
Küche einräumen und Baustaub beseitigen. Leider wohl nicht endgültig, da die Maler im Keller noch nicht fertig sind.

Film des Tages  
Polizeiruf - Abschiedsfolge von Schmücke und Schneider
Ein wenig werde ich die beiden alten Herren vermissen.

Musik des Tages   
Beim Bad und Treppe putzen - "Die Fetenhits" - eine CD aus einer Reihe, die es irgendwann mal gab, mit sehr gemischter gut hörbarer Musik

Essen des Tages   
Lasagne nach Art des Verzweifelten Koches
Beim Aus- und wieder Einräumen der Küchenschränke waren uns auch Lasagne-Blätter in dei Hände gefallen. Also hat der Förster kurzerhand aus Zutaten, die vorhanden waren, eine Lasagne improvisiert - sehr lecker!

Buch des Tages 
Ein Buch werde ich wohl heute nicht mehr zur Hand nehmen. Dafür habe ich neben den Polizeiruf Berge an gesammelten Rezepten aussortiert. Behalten wurden nur die, die schon einmal gekocht und für gut befunden wurden bzw. sehr ausgewählte. Jetzt ist in den Ordnern wieder Platz. Manche Rezepte hatte ich doppelt und dreifach (Lammrücken oder Hähnchen) und trotz dem nie ausprobiert. Die können dann ja wohl weg.

Dieses Nicht-Stöckchen ist eine Idee von Frau Landgeflüster und erscheint das nächste Mal am 04.04.  

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Da hattet ihr einen aufregenden Sonntag, aber ist es nicht schön das fertge Werk zu betrachten und sich daran zu erfreuen?
Toll habt Ihr die Küche renoviert.

Liebe Grüße
Angelika

Sigrid hat gesagt…

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass wir die Küche haben renovieren lassen.
Wir wohnen dort quasi zur Miete (Dienstwohnung). Also hat sich der Eigentümer gekümmert.
De komische Rauhfaserputz würde ich auch nicht selbst streichen wollen.
Aber die Maler haben gute Arbeit geleistet.

frau kreativberg hat gesagt…

Oh, wenn wieder was geschafft ist beim Renovieren ist das einfach eine Erleichterung, nicht?
Alles Liebe und viel Freude an der neuen Ordnung! maria

Katta hat gesagt…

Ohja, sehr gut!

Allerliebste Grüße,
HOLYKATTA